IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| Medizinethik plusMedical Ethics plus |
IDEM > Medizinethik plus
Filme

Nach oben


In Zusammenarbeit mit dem Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen sind Lehrfilme entstanden, welche Ihnen einen Eindruck von einer Ethik-Fallberatung geben. Die Lehrfilme zeigen die Vorbereitung, Organisation und erstmalig in Deutschland die komplette Durchführung einer Ethik-Fallberatung.


Nach oben

In diesem Themenheft der Fachzeitschrift Ethik in der Medizin (Organ der AEM, 2015, Heft 1) stehen schwerpunktmäßig zwei Bereiche im Fokus, nämlich der Anfang und das Ende des menschlichen Lebens. In den sechs Originalarbeiten des Heftes werden zahlreiche Szenen von Kinofilmen medizinethisch analysiert.


Nach oben

Göttinger Filmreihen


Nach oben


Nach oben

Neue Bücher

Ethik in der Psychiatrie. Ein Praxisbuch

Jochen Vollmann (2017) Mitarbeit von Jakov Ganther und Astrid Gieselmann: Ethik in der Psychiatrie. Ein Praxisbuch, Psychiatrie Verlag, Köln, 239 Seiten, ISBN: 978-3-88414-666-8, D: 30,00 €, A: 30,80 €

Mehr zum Buch: Psychiatrie Verlag


Nach oben

Mittelpunkt Mensch - Lehrbuch der Ethik in der Medizin

Giovanni Maio (2017) Mittelpunkt Mensch. Lehrbuch der Ethik in der Medizin -  Mit einer Einführung in die Ethik der Pflege, 2., überarbeitete und erweiterte Aufl.,  544 Seiten, 3 Abb., 14 Tab., geb., Neuerscheinung vom 30. August 2017, Schattauer, D: € 29,99 A: € 30,90 ISBN: 978-3-7945-3066-3 (Print) 978-3-7945-6871-0 (eBook PDF)

Mehr zum Buch: Schattauer Verlag


Nach oben

Simon Hofmann (2016) Umstrittene Körperteile. Eine Geschichte der Organspende in der Schweiz

Simon Hofmann (2016) Umstrittene Körperteile. Eine Geschichte der Organspende in der Schweiz. Transkript, Bielefeld, ISBN 978-3-8376-3232-3, 334 Seiten, kart., Print, 37,99 €, Open Access (PDF), ISBN 978-3-8394-3232-7

Mehr zum Buch: transkript Verlag


Nach oben

Beneficial coercion in psychiatry? Foundations and Challenges

Jakov Gather, Tanja Henking, Alexa Nossek, Jochen Vollmann (eds.) Beneficial coercion in psychiatry? Foundations and Challenges, Mentis, 2017, 287 S., kart. ISBN: 978-3-95743-083-0, EUR 39,8

Mehr zum Buch: Mentis Verlag


Nach oben

Planning Later Life Bioethics and Public Health in Ageing Societies

Mark Schweda, Larissa Pfaller, Kai Brauer, Frank Adloff, and Silke Schicktanz (Eds.) Planning Later Life Bioethics and Public Health in Ageing Societies (July 2017), 264 pages, 6 B/W Illus., Routledge Advances in Health and Social Policy, Routledge, ISBN: 9781472481320

Mehr zum Buch: Routledge


Nach oben

Zwischen Autonomie und Natürlichkeit. Der Begriff der Authentizität und die bioethische Debatte um das Neuro-Enhancement

Jon Leefmann (2017) Zwischen Autonomie und Natürlichkeit. Der Begriff der Authentizität und die bioethische Debatte um das Neuro-Enhancement, Mentis, 381 S., kart. ISBN: 978-3-95743-066-3 EUR 58,-

Mehr zum Buch: Mentis Verlag


Nach oben

Politics, Piety, and Biomedicine The Malaysian Transplant Venture

Jenny Schreiber (03/2017) Politics, Piety, and Biomedicine The Malaysian Transplant Venture. 298 Seiten, kart., Print: 44,99 €, ISBN: 978-3-8376-3702-1, E-Book (PDF): 44,99 €, ISBN: 978-3-8394-3702-5

Mehr zum Buch: transkript Verlag


Nach oben

Die Begleitung Kranker und Sterbender im Judentum Bikkur Cholim, jüdische Seelsorge und das jüdische Verständnis von Medizin und Pflege

Stephan M. Probst (Hg.) Die Begleitung Kranker und Sterbender im Judentum Bikkur Cholim, jüdische Seelsorge und das jüdische Verständnis von Medizin und Pflege Sprache: Deutsch 272 Seiten, Klappenbroschur, ISBN: 978-3-95565-213-5 19,90 €

Mehr zum Buch: Hentrich & Hentrich Verlag


Nach oben

How Genes Matter. Genetic Medicine as Subjectivisation Practices

Bernhard Wieser (05/2017) How Genes Matter. Genetic Medicine as Subjectivisation Practices, ca. 350 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-3766-3, Print und E-Book 34,99 Euro

Mehr zum Buch: transkript Verlag


Nach oben

Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit

Christiane zur Nieden (2016) Sterbefasten (2. Auflage) Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit - Eine Fallbeschreibung. Mabuse Verlag, 179 Seiten, Bestellnr.: 20233, ISBN: 9783863213374

Mehr zum Buch: Mabuse Verlag


Nach oben

Alter(n) als soziale und kulturelle Praxis Ordnungen

Cordula Endter / Sabine Kienitz (Hg.) (02/2017) Alter(n) als soziale und kulturelle Praxis Ordnungen - Beziehungen - Materialitäten, 368 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-3411-2; Print und E-Book €39,99

Mehr zum Buch: transkript Verlag


Nach oben

Kinderethik. Der moralische Status und die Rechte der Kinder

Schickhardt, Christoph (2016): Kinderethik. Der moralische Status und die Rechte der Kinder. Mentis Verl., Münster, 2te Auflage, ISBN 978-3-95743-062-5

Mehr zum Buch: Mentis Verlag


Nach oben

Claudia Wiesemann (2016) Moral Equality, Bioethics, and the Child. Springer, (International Library of Ethics, Law, and the New Medicine ; 67) ISBN 978-3-319-32400-, 155 S., eBook: 67,82 €, Hardcove: 85,59€

Mehr zum Buch: Springer Verlag


Nach oben

Konflikte stellvertretender Entscheidungen in der Pädiatrie

Tobias Nickel-Schampier (01/2017): Konflikte stellvertretender Entscheidungen in der Pädiatrie. Beltz Juventa, Weinheim, 238 Seiten, ISBN:978-3-7799-3629-9, 29,95€

Mehr zum Buch: Beltz Verlag


Nach oben

Transmortalität

Antje Kahl, Hubert Knoblauch, Tina Weber (Hrsg.) (2017) Transmortalität. Organspende, Tod und tote Körper in der heutigen Gesellschaft. Beltz Juventa, ISBN 978-3-7799-3631-2 Print, ISBN 978-3-7799-4626-7 E-Book (PDF),€ 29,95 (erschienen 06.11.2016).

Mehr zum Buch: Beltz Juventa


Nach oben

Schmerz und Ethik

Roland Wörz (2016) Schmerz und Ethik. Mit einem Geleitwort von Dieter Birnbacher, Rediroma, ISBN 978-3-96103-029-3, EUR 9,95

Mehr zum Buch: Rediroma Verlag


Nach oben

Cultures in Bioethics

Hans-Martin Sass (2016) Cultures in Bioethics, Lit-Verlag , 253 S., € (D) 39,90, ISBN 978-3-643-90755-4

Mehr zum Buch: Lit Verlag


Nach oben

Neuroenhancement

Ronja Schütz, Elisabeth Hildt, Jürgen Hampel (Hg.) (2016) Neuroenhancement. Interdisziplinäre Perspektiven auf eine Kontroverse, transcript, 180 S., € (D) 32,99 ISBN 978-3-8376-3122-

Mehr zum Buch: transcript Verlag


Nach oben

Normative Aspekte von Public Health

Stefan Huster/Thomas Schramme (Hrsg.)(2016) Normative Aspekte von Public Health. Interdisziplinäre Perspektiven Interdisziplinäre Studien zu Recht und Staat, Band 55, 214 S., € (D) 59,- ISBN 978-3-8487-2789-6

Mehr zum Buch: Nomos Verlag


Nach oben

Jüdische Positionen zur Sterbehilfe

Elisa Klapheck (Hg.) (2016) Jüdische Positionen zur Sterbehilfe, Hentrich & Hentrich, 192 S., € (D) 19,90 ISBN: 978-3-95565-140-4

Mehr zum Buch: Hentrich & Hentrich Verlag


Nach oben

Peter Schröder-Bäck; Joseph Kuhn (Hrsg.) (2016) Ethik in den Gesundheitswissenschaften. Eine Einführung. Beltz Juventa, Weinheim und Basel, ISBN 978-3-7799-1577-5, 432 Seiten, € 39,95

Mehr zum Buch: Beltz Verlag


Nach oben

Comparative Empirical Bioethics: Dilemmas of Genetic Testing and Euthanasia in Israel and Germany

Raz, Aviad E., Schicktanz, Silke (2016) Comparative Empirical Bioethics: Dilemmas of Genetic Testing and Euthanasia in Israel and Germany, Springer, 121 S., € (D) 53, 49 ISBN 978-3-319-32731-0

Mehr zum Buch: Springer


Nach oben

Lebensklugheit in der Sorge. Ermahnungen an mich selbst

Patrick Schuchter (2016) Lebensklugheit in der Sorge. Ermahnungen an mich selbst. Unter Mitarbeit von Klaus Wegleitner und Sonja Prieth, ('Landecker Handbüchlein'), Studien Verlag, 96 S., € (D) 9.90,
ISBN-13: 978-370655558

Mehr zum Buch: Studien Verlag


Nach oben

"Die Moral von der Geschicht' ..." Ethik und Erzählung in Medizin und Pflege

Marco Hofheinz, Michael Coors (Hg.) (2016): "Die Moral von der Geschicht' ..." Ethik und Erzählung in Medizin und Pflege, Evangelische Verlagsanstalt Leipzig, 234 S., € (D) 38,00 ISBN: 978-3-374-04152-

Mehr zum Buch: Evangelische Verlagsanstalt Leipzig


Nach oben

Inter* und Trans*identitäten. Ethische, soziale und juristische Aspekte

Maximilian Schochow, Saskia Gehrmann, Florian Steger (Hg.) (2016) Inter* und Trans*identitäten. Ethische, soziale und juristische Aspekte. Buchreihe: Beiträge zur SexualforschungVerlag: Psychosozial-Verlag, 409 Seiten, Broschur. Mit einem Geleitwort von Hertha Richter-Appelt und Katinka Schweizer, ISBN-13: 978-3-8379-2453-4, Bestell-Nr.: 2453

Mehr zum Buch: Psychosozial-Verlag


Nach oben

Intersex Narratives Shifts in the Representation of Intersex Lives in North American Literature and Popular Culture

Viola Amato (2016) Intersex Narratives Shifts in the Representation of Intersex Lives in North American Literature and Popular Culture. transcript, 316 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-3419-8, 49,99 €

Mehr zum Buch: transcript


Nach oben

Praxisbuch Ethik in der Notfallmedizin Orientierungshilfen für kritische Entscheidungen

Fred Salomon (Hrsg.) (2016) Praxisbuch Ethik in der Notfallmedizin Orientierungshilfen für kritische Entscheidungen, 414 S., 17 S/W Abbildungen, 28. Tabellen, € (D) 44,95 ISBN 978-3-95466-219-7

Mehr zum Buch: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft


Nach oben

Zwangsbehandlung psychisch kranker Menschen. Ein Leitfaden für die Praxis

Henking/Vollmann (Hrsg.) (2015) Zwangsbehandlung psychisch kranker Menschen. Ein Leitfaden für die Praxis. Springer, 121 S., € (D) 34,99, ISBN 978-3-662-47042-8

Mehr zum Buch: Springer Verlag


Nach oben

Autonomie und Vertrauen - Schlüsselbegriffe der modernen Medizin

Holmer Steinfath und Claudia Wiesemann (Hrsg.) (2016) zusammen mit Reiner Anselm, Gunnar Duttge, Volker Lipp, Friedemann Nauck und Silke Schicktanz - Autonomie und Vertrauen. Schlüsselbegriffe der modernen Medizin. Springer VS, 285 S., € (D) 29,99 ISBN 978-3-658-11073-4

Mehr zum Buch: Springer Verlag (Inhaltsverzeichnis)


Nach oben

Synthetic Biology. Metaphors, Worldviews, Ethics, and Law

Boldt, Joachim (ed.) (2016) Synthetic Biology. Metaphors, Worldviews, Ethics, and Law. Springer, ca. 234 S., € (D) 42,79 ISBN 978-3-658-10987-5

Mehr zum Buch: Springer Verlag (Inhaltsverzeichnis)

 

 


Nach oben

Die Kunst des Hoffens. Kranksein zwischen Erschütterung und Neuorientierung

Giovanni Maio (Herausgeber) (2015) Die Kunst des Hoffens. Kranksein zwischen Erschütterung und Neuorientierung, Verlag Herder 1. Auflage, Gebunden, 352 Seiten, ISBN: 978-3-451-34827-3

Mehr zum Buch: Herder Verlag


Nach oben

Leid und Schmerz.Konzeptionelle Annäherungen und medizinethische Implikationen

Maio, Giovanni/Bozzaro, Claudia/Eichinger, Tobias (Hrsg.) (2015) Leid und Schmerz.Konzeptionelle Annäherungen und medizinethische Implikationen. Aufl./Jahr: 1. Aufl., ca. 576 Seiten, Gebunden,€[D] 49,99 ISBN: 978-3-495-48738-9

Mehr zum Buch: Verlag Karl Alber


Nach oben

Ausweg am Lebensende Sterbefasten - Selbstbestimmtes Sterben durch freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken

Chabot, Boudewijn / Walther, Christian (2015) Ausweg am Lebensende Sterbefasten - Selbstbestimmtes Sterben durch freiwilligen Verzicht auf Essen und Trinken. Mit einem Geleitwort von Dieter Birnbacher 4., überarbeitete Auflage, 180 Seiten, ISBN 978-3-497-02565-7, € [D] 19,90 / € [A] 20,50 / SFr 25,30 (alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.)

Mehr zum Buch: Reinhardt Verlag


Nach oben

Genealogie der Ethikpolitik Nationale Ethikkomitees als neue Regierungstechnologie

Sabine Könninger (03/2016 ) Genealogie der Ethikpolitik Nationale Ethikkomitees als neue Regierungstechnologie. Das Beispiel Frankreichs. Wie setzten sich nationale Ethikkomitees als Lösung für Medizin- und Technikkontroversen durch? Eine irritierende Studie zur Genealogie von Ethikpolitiken, ca. 350 Seiten, kart., transcript, ISBN 978-3-8376-3286-6

Mehr zum Buch: transcript Verlag

 


Nach oben

Constructing Intersex. Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie

Anja Gregor (10/2015) Constructing Intersex. Intergeschlechtlichkeit als soziale Kategorie. Transkript, Bielefeld, 348 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-3264-4, Print 34,99 €, E-Book 34,99 €

Mehr zum Buch: transkript Verlag


Nach oben

Den kranken Menschen verstehen. Für eine Medizin der Zuwendung

Giovanni Maio (2015) Den kranken Menschen verstehen. Für eine Medizin der Zuwendung. Verlag Herder, 224 Seiten, € (D) 19,99, ISBN 978-3-451-30687-7

Mehr zum Buch: Herder Verlag


Nach oben

Vom guten Sterben – Warum es keinen assistierten Tod geben darf

Robert Spaemann, Gerrit Hohendorf, Fuat S. Oduncu (2015) Vom guten Sterben – Warum es keinen assistierten Tod geben darf. Herder Verlag, 192 S., € (D) 19,99, ISBN: 978-3-451-34824-2

Mehr zum Buch: Herder Verlag


Nach oben

Popularizing Dementia - Public Expressions and Representations of Forgetfulness

Aagje Swinnen, Mark Schweda (eds.) (11/2015): Popularizing Dementia Public Expressions and Representations of Forgetfulness. transcript Verlag, AGING STUDIES VOL. VI, 410 S., kart., € ca. 39,99, ISBN 978-3-8376-2710-7

Mehr zum Buch: transcript Verlag


Nach oben

Praxisbuch Ethik in der Medizin. Konkrete Lösungsansätze für schwierige ethische Entscheidungssituationen

Georg Marckmann (Hrsg.) (2015) Konkrete Lösungsansätze für schwierige ethische Entscheidungssituationen Praxisbuch Ethik in der Medizin. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, 1. Auflage, Paperback, 165 mm x 240 mm, 406 Seiten, 14 S/W Abbildungen, 11 Tabellen, ISBN: 978-3-95466-117-62015

Mehr zum Buch: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft


Nach oben

Freiwilliger Ver zicht auf Nahrung und Flüssigkeit (FVNF)

Steffen Eychmüller; Hermann Amstad (Hrsg.) (2015) Freiwilliger Verzicht auf Nahrung und Flüssigkeit (FVNF) mit Beiträgen von Regina Aebi-Müller, André Fringer, Hans Neuenschwander und Rouven Porz. Folia Bioethica ; 39, Schweizerische Gesellschaft für Biomedizinische Ethik, Lausanne, Schweiz.


Nach oben

Gehirn und Moral. Ethische Fragen in Neurologie und Hirnforschung

Markus Frings und Ralf J. Jox (2015): Gehirn und Moral. Ethische Fragen in Neurologie und Hirnforschung. Georg Thieme Verlag, Stuttgart, ISBN 978-3-13-198961-1 296 S., 19,90 €, Auch als e-book erhältlich

Mehr zum Buch: Georg Thieme Verlag


Nach oben

Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung

Michael Coors / Ralf Jox / Jürgen in der Schmitten (Hrsg.) (2015) Advance Care Planning. Von der Patientenverfügung zur gesundheitlichen Vorausplanung. Kohlhammer, Stuttgart, 363 S., 17 Abb., 13 Tab., ISBN 978-3-17-028674-

Mehr zum Buch: Verlag Kohlhammer


Nach oben

Medizinische Indikation. Ärztliche, ethische und rechtliche Perspektiven. Grundlagen und Praxis

Andrea Dörries / Volker Lipp (Hrsg.) (2015) Medizinische Indikation. Ärztliche, ethische und rechtliche Perspektiven. Grundlagen und Praxis. Kohlhammer, Stuttgart, 282 S., 2 Abb., 6 Tab. ISBN 978-3-17-026085-6, EUR 39,9

Mehr zum Buch: Verlag Kohlhammer


Nach oben

Markenzeichen Ethik! Führung durch Ethik und Identität. Ethikmanagement und Ethikführung in konfessionell geführten Krankenhäusern

Georg Hellmann [Hrsg.] (voraussichtlich 24. Oktober 2015) Markenzeichen Ethik! Führung durch Ethik und Identität. Ethikmanagement und Ethikführung in konfessionell geführten Krankenhäusern. medhochzwei Verlag gmbH,79,99€; ca. 400 Seiten. Umfang: (Hardcover) ISBN: 978-3-86216-253-6

Mehr zum Buch: medhochzwei Verlag


Nach oben

Staat Macht Moral - Die medizinsche Ethik in der DDR

Andrea Quitz (2015) Staat Macht Moral - Die medizinische Ethik in der DDR. Metropol Verlag, Berlin, 440 Seiten, ISBN 978-3-86331-242-8, 24 Euro

Mehr zum Buch: Metropol Verlag


Nach oben

Geschenkte Organe? Ethische und kulturelle Herausforderungen bei der familiären Lebendnierenspende

Wöhlke, Sabine (2015) Geschenkte Organe? Ethische und kulturelle Herausforderungen bei der familiären Lebendnierenspende. Campus Verlag, Kultur der Medizin, Bd. 39., 350 Seiten . 1 Abbildung und 7 Tabellen . kartoniert, EAN 9783593502793, EUR 39,90/EUA 41,10/sFr 51,90

Mehr zum Buch: Campus Verlag


Nach oben

Michael Coors, Alfred Simon, Mark Stiemerling (Hg.) (2015) Ethikberatung in Pflege und ambulanter Versorgung Modelle und theoretische Grundlagen 184 S., ISBN 978-3-89918-237-8, 21 Euro

Mehr zum Buch: Jakobs Verlag


Nach oben

Zufallsbefunde aus bildgebenden Verfahren in populationsbasierter Forschung. Eine empirisch-ethische Untersuchung.

Pia Erdmann (2015) Zufallsbefunde aus bildgebenden Verfahren in populationsbasierter Forschung. Eine empirisch-ethische Untersuchung. Mentis [Münster] 206 S., 26 Abb., 10 Tab. ISBN 978-3-89785-070-5 Preis: EUR 44,0

Mehr zum Buch: Mentis Verlag


Nach oben

Individualized Medicine Ethical, Economical and Historical Perspectives

Fischer, T., Langanke, M., Marschall, P., Michl, S. (Eds.) Series: Advances in Predictive, Preventive and Personalised Medicine, Vol. 7 Springer International Publishing 2015, XVI, 323 p. 24 illus., 18 illus. in color. ISBN 978-3-319-11719-5 

Mehr zum Buch: Springer Verlag


Nach oben

Forschung und Verantwortung im Konflikt? Ethische, rechtliche und ökonomische Aspekte der Totalsequenzierung des menschlichen Genoms

Felicitas Eckrich, Klaus Tanner (Hrsg.) (2014) Forschung und Verantwortung im Konflikt? Ethische, rechtliche und ökonomische Aspekte der Totalsequenzierung des menschlichen Genoms. Nova Acta Leopoldina, Band 117, Nummer 396, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, 20,95 €,  ISBN: 978-3-8047-3241-4

Mehr zum Buch: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft


Nach oben

Ethik der Psyche. Normative Fragen im Umgang mit psychischer Abweichung

Günter Feuerstein (Hg.), Thomas Schramme (Hg.) (09/15) Ethik der Psyche. Normative Fragen im Umgang mit psychischer Abweichung. Campus, Frankfurt, kartoniert 519 Seiten ~10 Tabellen in s/w und 1 Abb. in s/w, EAN 9783593501901

Mehr zum Buch: Campus


Nach oben

Nietzsche, Foucault und die Medizin. Philosophische Impulse für die Medizinethik

Orsolya Friedrich / Diana Aurenque / Galia Assadi / Sebastian Schleidgen (Hg.) (11/2015) Nietzsche, Foucault und die Medizin. Philosophische Impulse für die Medizinethik, transcript, 300 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-2875-3, Print ca. 32,99 €, E-Book ca. 32,99 €

Mehr zum Buch: transcript


Nach oben

Medizin zwischen Markt und Moral. Zur Kommerzialisierung ärztlicher Handlungsfelder

Fabian Karsch (03/2015) Medizin zwischen Markt und Moral. Zur Kommerzialisierung ärztlicher Handlungsfelder, transcript, 256 Seiten, kart., zahlr. Abb., ISBN 978-3-8376-2890-6, Print ca. 32,99 €, E-Book ca. 32,99 €

Mehr zum Buch: transcript


Nach oben

Ageing and Technology. Perspectives from the Social Sciences

Emma Domínguez-Rué / Linda Nierling (eds.) Ageing and Technology. Perspectives from the Social Sciences, transcript, 07/2015, ca. 250 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-2957-6, E-Book ca. 34,99 €, Print ca. 34,99 €

Mehr zum Buch: transcript


Nach oben

Handbuch Ethik und Recht der Forschung am Menschen

Lenk, Christian, Duttge, Gunnar, Fangerau, Heiner (Hrsg.) (2014) Handbuch Ethik und Recht der Forschung am Menschen. Springer, ISBN 978-3-642-35099-3, eBook 79,99 Euro

Praxisnaher Ratgeber für alle, die mit Forschung am Menschen zu tun haben (Unternehmen für Arzneimittel und Medizinprodukte, Forscher, Ärzte, Juristen, Mitglieder von Ethikkommissionen)Einblick in Kriterien und Entscheidungsmechanismen von EthikkommissionenBeitrag zur Harmonisierung der bestehenden Praxis

Mehr zum Buch: Springer Verlag


Nach oben

Persönlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften. Eine kritische Analyse neurowissenschaftlicher Eingriffe in die Persönlichkeit

Orsolya Friedrich (2014) Persönlichkeit im Zeitalter der Neurowissenschaften. Eine kritische Analyse neurowissenschaftlicher Eingriffe in die Persönlichkeit, transcript, Bielefeld, 262 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-2307-9, Print 29,80 €, E-Book 26,99 €

Mehr zum Buch: transcript

 

Rezension von Reinhard Heil, ITAS: Eine Frage des Stils: Zur ethischen Legitimation neurowissenschaftlicher Eingriffe in die Persönlichkeit in: Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis 23. Jg., Heft 3, November 20: 103-105

http://www.tatup-journal.de/downloads/2014/tatup143_heil14a.pdf 

 

 


Nach oben

Verwickeln und Entwickeln. Ethische Fragen in der Psychotherapie

A. Schleu, K. Schreiber-Willnow, W. Wöller (2014) Verwickeln und Entwickeln. Ethische Fragen in der Psychotherapie, VAS-Verlag, Bad Homburg, 148 Seiten, ISBN 978-3-88864-527-3, 14,80 EUR incl. 7 % UST zzgl. Versandkosten

Mehr zum Buch: VAS-Verlag


Nach oben

Geschlecht im Zeitalter der Reproduktionstechnologien Natur, Technologie und Körper im Diskurs der Präimplantationsdiagnostik

Malaika Rödel (11/2014), transcript Verlag, 260 Seiten, kart., ISBN 978-3-8376-2921-, € 34,9

Mehr zum Buch: transcript


Nach oben

Health, Culture and the Human Body. Epidemiology, Ethics and History of Medicine, Perspectives from Turkey and Central Europe

Ilkilic, I.; Ertin, H.; Brömer, R. and Zeeb, H. (Eds.) (2014)  BETIM Center Press Istanbul 726 Seiten, kartoniert, 50,00 Euro, zzgl. Versandkosten ISBN: 978-605-869571-9

Mehr zum Buch und Bestellung 

Migration and Health, Infectious Diseases, Beginning of Life/Reproductive Medicine, End of Life, Human Body, and Interculturality and Ethics - these six main themes have been studied from historical, ethical, and epidemiological perspectives, keeping the sister disciplines in a transdisciplinary view. The contributions reflect the themes of two meetings in Mainz/Germany and Istanbul/Turkey. The book is attempting at a synthesis of the different perspectives and methodological approaches with a focus on Central Europe and Turkey. The authors and editors have revisited the field and bring together a more comprehensive approach to Health, Culture and the Human Body.

Inhaltsverzeichnis/Content: www.academia.edu/8321482/Health_Culture_and_the_Human_Body


Nach oben

Bioethik und Religion. Theologische Ethik im öffentlichen Diskurs

Hrsg. von Johann Platzer u. Elisabeth Zissler, Nomos-Verlag: 09/2014, 451 S., brosch., 64,- €, ISBN 978-3-8487-1560-2

Mit Beiträgen von: Matthias Beck, Franz-Josef Bormann, Stefan Dinges, Reinhold Esterbauer, Ulrich H.J. Körtner, Ulrike Kostka, Wolfgang Kröll, Christian Lagger, Martin Lintner, Giovanni Maio, Sigrid Müller, Leopold Neuhold, Johann Platzer, Gunter Prüller-Jagenteufel, Michael Rosenberger, Peter Schipka, Eberhard Schockenhoff, Günter Virt, Markus Vogt, Werner Wolbert, Elisabeth Zissle

Mehr zum Buch: Nomos-Verlag


Nach oben

Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung

Ramona Bruhn, Benjamin Straßer (Hrsg.) (2014) Palliative Care für Menschen mit geistiger Behinderung. Interdisziplinäre Perspektiven für die Begleitung am Lebensende. Kohlhammer, 364 S., ISBN 978-3-17-023453-6

Mehr zum Buch: Kohlhammer Verlag


Nach oben

Medical Ethics. Premodern Negotiations between Medicine and Philosphy

Mariacarla Gadebusch Bondio (ed) (2014) Medical Ethics. Premodern Negotiations between Medicine and Philosphy. Franz Steiner, Schriften der Villa Vigoni, 239 p., hard cover, ISBN 978-3-515-09835-9

Mehr zum Buch: Franz Steiner Verlag


Nach oben

Praxisbuch Ethik in der Medizin

Georg Marckmann (Hrsg.) (03/2015) Praxisbuch Ethik in der Medizin. 1. Auflage, Paperback, 165 mm x 240 mm, 350 Seiten, 50 S/W Abbildungen, 25 Tabellen, Euro 49,95, ISBN: 978-3-95466-117-6

Mehr zum Buch: Medizinisch wissenschaftliche Verlagsgesellschaft


Nach oben

Ethische Prinzipien für die Public-Health-Praxis

Peter Schröder-Bäck (2014) Ethische Prinzipien für die Public-Health-Praxis. Grundlagen und Anwendungen. Campus, ISBN 978-3-593-50065-2

Mehr zum Buch: Campus Verlag


Medizin ohne Maß?. Vom Diktat des Machbaren zu einer Ethik der Besonnenheit

Giovanni Maio (Erscheinungstermin ca. 20.08.2014) Medizin ohne Maß?. Vom Diktat des Machbaren zu einer Ethik der Besonnenheit. 216 S. , 5 Abb. , PDF, Trias Verlag, ISBN: 9783830467502, EUR [D] 13,99 EUR [A] 13,99 CHF 19,60 *, Versandkostenfrei [D], inkl. MwSt., * Unverbindliche Preisempfehlung

Mehr zum Buch: Trias Verlag


Nach oben

Autonomie und Macht. Interdisziplinäre Perspektiven auf medizinethische Entscheidungen

Reiner Anselm, Julia Inthorn, Lukas Kaelin. Ulrich H.J. Körtner (Hrsg.) (2014)
Autonomie und Macht. Interdisziplinäre Perspektiven auf medizinethische Entscheidungen, Reihe: Edition Ethik, Band 12, 188 Seiten,Ausstattung: Hardcover oder eBook (PDF), ISBN: 978-3-8469-0127-4, Preis. 36,90 € (D), 37,93 € (A), 49,90 sFr

Mehr zum Buch: edition Ruprecht


Nach oben

Tissue Donors and Research Subjects in the Global Bioeconomy

Cooper, M. and Waldby, C.: 2014, Clinical Labor: Tissue Donors and Research Subjects in the Global Bioeconomy. Durham, NC: Duke University Press. 296 pages. ISBN: 978-0-8223-5622-6. Price: $24.95.

Mehr zum Buch: DUKE University Press


Nach oben

Ethics and Oncology: Therapy, Care, Research

Bobbert, Monika / Herrmann, Beate / Eckart, Wolfgang U. (Hrsg.) Ethics and Oncology: Therapy, Care, Research. Karl Alber Verlag; 1. Auflage; 06/2014, ca. 352 S., ISBN: 978-3-495-48586-6, Preis: EUR 49,00 [D]

The advances in oncological therapy as well as the knowledge of the limitations to what is possible pose major ethical challenges for doctors, nurses and patients: The possibilities for treatment in oncology are expanding continuously. As a result patients are involved with increasingly complex treatment decisions, including end of life decisions. Furthermore, at a societal level the question of a just allocation of resources arises. This volume addresses controversial issues in medical ethics which are crucial for oncology.

Mehr zum Buch: Alber Verlag


Nach oben

wissen.leben.ethik. Themen und Positionen der Bioethik

Johann S. Ach (Hrsg.), Beate Lüttenberg (Hrsg.), Michael Quante (Hrsg.) (06/2014): wissen.leben.ethik. Themen und Positionen der Bioethik, ca. 350 S., kart., ISBN: 978-3-89785-847-3, EUR ca. 18,00

Die Bioethik ist eine Forschungsrichtung, die sich mit Fragen und Problemen der Medizinethik, der Umwelt- und Naturethik, der Tierethik sowie der Ethik der Biotechnologien befasst. Die Beiträge in diesem Band geben einen Überblick über das breite Themenspektrum der Bioethik und zeigen, wie sich medizinische bzw. naturwissenschaftliche Fragen und ethische Reflexionen auf eine Weise miteinander verbinden lassen, die zu einer Versachlichung des bioethischen Diskurses beitragen, und dazu, dass bioethische Fragen öffentlich diskutiert und demokratisch entschieden werden können.

Mehr zum Buch: Mentis Verlag


Nach oben

Tod - Ende des Lebens!?

Lüke, Ulrich (Hrsg.) (2014) Tod - Ende des Lebens!? ca. 224 Seiten, Gebunden, €[D] 25,-, ISBN: 978-3-495-48631-3

Mit Beiträgen von Heinz Angstwurm, Karl Gabriel, Christian Hillgruber, Ludger Honnefelder, Ulrich Lüke, Hubertus Lutterbach, Peter Neuner, Florian Rauch, Matthias Remenyi, Eberhard Schockenhoff und Peter Volek

Mehr zum Buch: Verlag Karl Alber


Nach oben

Vaterschaft in Zeiten des genetischen Vaterschaftstests

Saborowski, Maxine (02/2014) Vaterschaft in Zeiten des genetischen Vaterschaftstests. Königshausen & Neumann, 320 S., ISBN 978-3-8260-5239-2, Preis: EUR 39,80 [D]

Mehr zum Buch: Königshausen & Neumann


Nach oben

Ethik und Recht in Medizin und Biowissenschaften. Aktuelle Fallbeispiele aus klinischer Praxis und Forschung

Elger, Bernice S. / Biller-Andorno, Nikola / Rütsche, Bernhard (Hrsg.) (05/2014) Ethik und Recht in Medizin und Biowissenschaften. Aktuelle Fallbeispiele aus klinischer Praxis und Forschung, Reihe: De Gruyter Studium,ISBN 978-3-11-028551-2

Aktuelle Fallbesprechungen aus der Bio- und Medizinethik mit Analyse ethischer Aspekte und juristischen Kommentaren Vergleich deutschsprachiger Rechts- und Gesellschaftsordnungen Einzigesdeutschsprachiges praxis- und problemorientiertes Lehrbuch

Mehr zum Buch: DeGruyter


Nach oben

Ethics and Oncology: Therapy, Care, Research

Bobbert, Monika / Herrmann, Beate / Eckart, Wolfgang U. (Hrsg.) (06/2014) Ethics and Oncology: Therapy, Care, Research. Karl Alber Verlag; 1. Auflage, ca. 352 S., ISBN: 978-3-495-48586-6, Preis: EUR 49,00 [D]

The advances in oncological therapy as well as the knowledge of the limitations to what is possible pose major ethical challenges for doctors, nurses and patients: The possibilities for treatment in oncology are expanding continuously. As a result patients are involved with increasingly complex treatment decisions, including end of life decisions. Furthermore, at a societal level the question of a just allocation of resources arises. This volume addresses controversial issues in medical ethics which are crucial for oncology.

Mehr zum Buch: Verlag Karl Alber


Nach oben

Gesünder, intelligenter, perfekt?

Eissa, Tina-Louise (04/2014) Gesünder, intelligenter, perfekt?, Karl Alber Verlag; 1. Auflage; ca. 528 S., ISBN: 978-3-495-48652-8, Preis: EUR 49,00 [D]

In den letzten Jahren sind Fragen der Verbesserung des Menschen vielfach diskutiert worden. Tina-Louise Eissa gibt einen Überblick über diesen Diskurs, indem sie Enhancement-Technologien vorstellt und darauf eingeht, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich hierdurch bieten. Weiterhin werden die für oder gegen den Einsatz entsprechender Praktiken vorgebrachten Argumente analysiert, und zwar im Rahmen der Philosophischen Anthropologie, Gattungsethik, des Verständnisses von Natürlichkeit und Menschenwürde. Abschließend wird untersucht, ob ein Konsens, ein Kompromiss oder ein plausibler Lösungsvorschlag bezüglich des Zulassens oder Ablehnens von Enhancement zu erlangen ist, so dass der Konflikt zwischen der bioliberalen und der biokonservativen Position beigelegt werden kann. In diesem Sinne nimmt das Buch Stellung zur aktuellen Diskussion und thematisiert Neuro-, Phäno-, epigenetisches und genetisches Enhancement.

Mehr zum Buch: Verlag Karl Alber


Nach oben

Bücher 2013

Normiertes Leben. Biopolitik und die Funktionalisierung ethischer Diskurse

Dominik Finkelde, Julia Inthorn, Michael Reder (Hrsg.) (2013) Normiertes Leben. Biopolitik und die Funktionalisierung ethischer Diskurse. Campus, Frankfurt am Main, 251 S., ISBN 978-3-593-39952-2


Nach oben

Abschied von der freudigen Erwartung. Werdende Eltern unter dem wachsenden Druck der vorgeburtlichen Diagnostik

Giovanni Maio (2013): Abschied von der freudigen Erwartung. Werdende Eltern unter dem wachsenden Druck der vorgeburtlichen Diagnostik. 144 Seiten; Eur 9,80, ISBN 978-3-937801-93-3

Immer häufiger ist die Schwangerschaft von Sorgen überschattet. Alles dreht sich um die Gesundheit des heranwachsenden Kindes. Befürchtete Gefahren und Risiken bedrängen die elterliche Vorfreude. Im Falle einer diagnostizierten Behinderung wird das Kind oft als Belastung oder sogar als Bedrohung für die Eltern und für die Gesellschaft empfunden. Aus den zunehmenden medizintechnischen Möglichkeiten, ungeborenes Leben auf Herz und Nieren zu prüfen, erwächst im Handumdrehen die elterliche Pflicht, »kein Risiko einzugehen«. Immer häufiger wird den werdenden Eltern die Entscheidung abverlangt, das Kind im Falle kritischer oder nicht eindeutiger Befunde »vorsorglich« abzutreiben.?Die ethische Grundannahme, daß jeder Mensch einzigartig ist und sein Leben unverfügbar sein muß, gerät immer mehr in die Defensive. Manchen gilt sie gar als antiquiert. Der hohe seelische Preis einer Entscheidung gegen ein behindertes Kind oder überhaupt gegen das ungeborene Leben sowie die gesellschaftlichen Folgen dieser Abwehrhaltung zeigen sich oft erst sehr viel später.?Giovanni Maio plädiert deshalb eindringlich dafür, in jedem Leben die ihm eigene Kostbarkeit zu erkennen. Es geht ihm darum, der technisch-diagnostischen Machbarkeit nicht blind zu folgen, sondern den Gabecharakter allen Lebens wiederzuerkennen.

Näheres siehe: manuskriptum


Nach oben

Autonomie & Vertrauen - Schlüsselbegriffe der modernen Medizin

Claudia Wiesemann (Hg.) Autonomie & Vertrauen - Schlüsselbegriffe der modernen Medizin. Forschergruppe Autonomie und Vertrauen in der modernen Medizin. Erkenntnis - Praxis - Norm,2013, Broschüre, Softcover, DIN A5 quer, 59 S.: 9,00 Euro , ISBN: 978-3-86395-145-0

Die Autonomie von Patientinnen und Patienten in der modernen Medizin ist ein hohes, im Alltag jedoch oft genug vom Scheitern bedrohtes Ideal. Schwer verständliche Entscheidungsoptionen und komplexe Organisationsstrukturen können auch prinzipiell entscheidungsfähige Personen handlungsunfähig machen. Ohne Vertrauen in Personen und Institutionen ist Autonomie in der Medizin kaum zu realisieren. Autonomie ist ohne Zweifel ein Schlüsselbegriff moderner Gesellschaften. Sollte dies also nicht ebenso für Vertrauen gelten?

Aus dem Inhalt:

Wiesemann/Steinfath: Zwei Schlüsselbegriffe ? Steinfath: Das Wechselspiel von Autonomie und Vertrauen ? Boakye/Marx/Alt-Epping/Nauck: Autonomie braucht Vertrauen - Entscheidungsfindung am Lebensende ? Anselm/Butz: „Einfach nur Mensch sein" - Wie lässt sich Vertrauen im konfessionellen Krankenhaus organisieren? ? Jordan/Schicktanz: Patientenorganisationen als kollektive Stimme der Patientinnen und Patienten ? Beier/Wiesemann: Fortpflanzung und Familie als Vertrauenspraxis ? Brauer/Lipp: Autonomie durch Familie ? Duttge/Er/Fischer: Autonomie durch Rechtsvertrauen

Universitätsverlag Göttingen

Weitere Informationen


Nach oben

Das Leiden an der verrinnenden Zeit. Eine ethisch-philosophische Untersuchung zum Zusammenhang von Alter, Leid und Zeit am Beispiel der Anti-Aging-Medizin

Bozzaro, Claudia (2013): Das Leiden an der verrinnenden Zeit. Eine ethisch-philosophische Untersuchung zum Zusammenhang von Alter, Leid und Zeit am Beispiel der Anti-Aging-Medizin. Medizin und Philosophie, ca. 328 S. 14,0 x 20,8 cm. Br., ISBN 978-3-7728-2652-8.

Mehr zum Buch: frommann-holzboog

 

 


Nach oben

Kinderwunsch und Reproduktionsmedizin - Ethische Herausforderungen der technisierten Fortpflanzung

Giovanni Maio/Tobias Eichinger/Claudia Bozzaro (Hrsg.) (2013) Verlag Karl Alber, Freiburg, 532 Seiten, ISBN 978-3-495-48539-2

Mehr zum Buch: Verlag Karl Alber


Nach oben

Integrierte Palliativmedizin. Leidensminderung - Patientenverfügungen - Sterbebegleitung - intuitive Ethik

Gerhard Pott, Dirk Domagk (Hrsg.) (2013) Integrierte Palliativmedizin. Leidensminderung - Patientenverfügungen - Sterbebegleitung - intuitive Ethik. Schattauer, Stuttgart, 160 Seiten, 7 Abb., ISBN 978-3-7945-29520


Nach oben

Pressebox

unter diesem Motto bringt die Kinoreihe science_cinema Wissenschaftler der Universität Bielefeld und das Bielefelder Publikum in der Kamera zusammen. Namhafte Wissenschaftler berichten nach einer Filmvorführung über ihre aktuellen Forschungsprojekte und stehen dem Publikum für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

Mehr Infos unter: http://www.kamera-filmkunst.de/besonderes/science-cinema/


Nach oben


Nach oben

Demenz in Spielfilmen - Zwischen Autonomie und Fürsorge

Der Film „Eines Tages . . .“ berichtet in drei in ein ander verwobenen Episoden von Menschen mit Demenz in unterschiedlichen Krankheitsstadien. Eine medizinethische Analyse.
Dtsch Arztebl 2013; 110(14): A-670 / B-591 / C-591


Nach oben

Medizinethik in den Medien Von der Verantwortung der Presse

Ärzte erwarten eine objektive, sachliche Berichterstattung. Journalisten, die medizinethische Themen behandeln, unterliegen jedoch häufig zahlreichen Sachzwängen. SUPPLEMENT: 50 Jahre Deutsches Ärzteblatt im Deutschen Ärzte-Verlag, Dtsch Arztebl 1999; 96(21): [59]


Nach oben


Nach oben