IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

Ab März 2022 (Freiburg im Breisgau)

Weiterbildung: Berufsbegleitende Weiterbildung Medizinethik (CAS)

Berufsbegleitende Weiterbildung Medizinethik (CAS)

Zeit: März – Dezember 2022

04./05. März: Grundlagen der Medizinethik (Dr. Philippe Merz)

08./09. April: Ökonomisierung der Medizin (Prof. Dr. Markus Zimmermann)

06./07. Mai: Technisierung der Medizin (Dr. Philipp Kellmeyer)

24./25. Juni: Ethische Herausforderungen am Lebensanfang (Prof. Dr. Claudia Wiesemann & Prof. Dr. Ulrike Salat)

22./23. Juli: Ethische Herausforderungen am Lebensende (Prof. Dr. Jochen Vollmann)

16./17. September: Ethische Herausforderungen im Lebensverlauf (Prof. Dr. Claudia Bozzaro)

04./05. November: Methoden ethischer Entscheidungsfindung (Dr. Gerald Neitzke)

02./03. Dezember: Abschlusspräsentationen

Ort: Freiburg im Breisgau

Veranstalter: Thales-Akademie, Universität Freiburg, Hochschule Furtwangen

Die Weiterbildung Medizinethik der Thales-Akademie bietet Fachleuten aus dem Gesundheitswesen die Möglichkeit, sich unter der Leitung renommierter Dozierender umfangreiches medizinethisches Hintergrundwissen zu erarbeiten, dabei in einen wertschätzenden berufsübergreifenden Erfahrungsaustausch zu treten und konkrete Lösungen für die eigenen Aufgaben zu entwickeln.

Die Weiterbildung richtet sich an alle Berufsgruppen aus dem Gesundheitssektor. Sie ist mit 224 Fortbildungspunkten der Landesärztekammer Baden-Württemberg sowie mit 25 Punkten der Registrierung beruflich Pflegender akkreditiert und schließt mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) ab. Die

Weiterbildung wird als Grundkurs für die Ausbildung „Ethikberatung im Gesundheitswesen“ der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) anerkannt. 

Seminare können auch einzeln gebucht werden. Wenn eine Akkreditierung gewünscht ist, dies bitte bei der Anmeldung vermerken.

Programm und Anmeldung:

www.thales-akademie.de/medizinethik.html