IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

7. November 2017 bis 30. Januar 2018, Freiburg

Vorlesungsreihe Universität Freiburg: Ethik in der Medizin im Wintersemester 2017/18

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin in Zusammenarbeit mit dem Studium generale

Neue Technologien ganz allgemein, sowie neue therapeutische und diagnostische Verfahren erweitern laufend das Leistungsspektrum der Medizin. Diese Entwicklungen werfen immer auch ethische Fragen auf. Das Spektrum dieser Fragen ist breit und umfasst z.B. die Bedeutung von informationeller Selbstbestimmung, den Kern ärztlicher Verantwortung, den Status des Kinderwunsches sowie Kriterien für die Beurteilung von Leid und Lebensqualität.

Die Vorlesungsreihe "Ethik in der Medizin" möchte exemplarische Felder und Entwicklungen in der Medizin aufgreifen, deren ethische Dimensionen beleuchten und die Verbindungen dieser ethischen Fragen zu rechtlichen Regelungen, sozialen Phänomenen und philosophischen und theologischen Hintergrundannahmen thematisieren.

Organisation und Moderation: PD Dr. Joachim Boldt, Dr. Claudia Bozzaro, Dr. Franziska Krause

Termin: Dienstags, 18 Uhr c.t., HS 1010, KG I

Dienstag 07.11.17 Prof. Dr. Hartmut Kreß (Bonn) Uterustransplantation: ethisch vertretbar und rechtlich ge-regelt? (einmalig abweichend im HS 1199) Dienstag 05.12.17 Dr. Christoph Schickhardt (Heidelberg) Big Data in der medizinischen Forschung und Versorgung. Chancen und normative Herausforderungen

Dienstag 12.12.17 Prof. Dr. Claudia Wiesemann (Göttingen) Familienbildung mit Hilfe Dritter - Ist das Verbot der Ei-zellspende in Deutschland noch gerechtfertigt?

Dienstag 16.01.18 Prof. Dr. Gunnar Duttge (Göttingen) Assistierter Suizid: legal, illegal, halblegal?

Dienstag 23.01.18 Prof. Dr. Joerg Hasford (München) Zwischen Klinik, Industrie und Patient. Ethische Heraus-forderungen bei der Forschung an seltenen Erkrankungen

Dienstag 30.01.18 Prof. Dr. Nicole Karafyllis (Braunschweig) Genome Editing aus Sicht einer Theorie der Biofakte

Kontakt PD Dr. phil. Joachim Boldt Stellvertretender Direktor Institut für Ethik und Geschichte der Medizin Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Stefan-Meier-Str. 26 79104 Freiburg Tel: 0761 203 5048 Fax: 0761 203 5039 E-Mail: boldt(at)egm.uni-freiburg.de