IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

29. November bis 01. Dezember 2019, Göttingen

Adventsworkshop der Akademie für Ethik in der Medizin: Grundlagen und Methoden der Medizin- und Bioethik Eine Fortbildung für Promovierende und andere Nachwuchswissenschaftler*innen (Anmeldeschluss: 31.10.2019)

Termin: 29.11. - 01.12.2019
Ort: Seminarraum des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin, Humboldtallee 36, 37073 Göttingen Zielgruppe: Promovierende und andere interessierte Nachwuchswissenschaftler*innen aus den Bereichen Medizin, Philosophie, Theologie, Sozialwissenschaften, Pflegewissenschaften etc. Kosten: 40,- € (inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung)
Leitung: Prof. Dr. Claudia Wiesemann, Prof. Dr. Alfred Simon

Traditionell am ersten Adventwochenende veranstaltet die Akademie für Ethik in der Medizin ihren Adventsworkshop. Die Veranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet, richtet sich an Nachwuchswissenschaftle­r*innen aus unterschiedlichen Fachrichtungen, die sich am Anfang eines Forschungs­projekts im Umfeld der medizinischen Ethik befinden.

Der Workshop, der stets von einer Reihe renommierter Forscher*innen der medizinischen Ethik betreut wird, kombiniert interdisziplinäre Fortbil­dungsvorträge mit der Möglichkeit, das eigene Forschungsprojekt vorzustellen und zu diskutieren. Am Freitag besteht - insbesondere für Teilnehmende, die nicht aus der Medizin kommen - die Möglichkeit, die klinische Praxis im Rahmen von Hospitationen an der Universitätsmedizin Göttingen kennen zu lernen und mit den Mitarbeitenden über deren ethische Fragen und Konflikte im beruflichen Alltag ins Gespräch zu kommen.

Außerdem können Sie auf Wunsch eine auf ihr jeweiliges Forschungsprojekt zugeschnittene individuelle Beratung bei der systematischen Literaturrecherche erhalten.

Geboten werden eine konstruktive und anregende Arbeitsatmosphäre und vielfältige Kontakte auch über regionale und disziplinäre Grenzen hinweg.

Auch in diesem Jahr haben wir 10 Plätze in der Jugendherberge (Mehrbettzimmer) für Sie reserviert.

Die Kosten betragen 30,40 €/Nacht.

Die Platzvergabe erfolgt nach Geldeingang. Es besteht die Möglichkeit, ein Reisekostenstipendium zu beantragen, insbesondere für Personen, die keiner Beschäftigung nachgehen oder deren Kosten nicht vom Institut übernommen werden.

Dieses beinhaltet die Übernahme der Kosten der Unterkunft in der Jugendherberge und der Reise (DB 2. Klasse, bitte nach Möglichkeit Sparangebote nutzen). Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung bis zum 31. Oktober finden Sie unter: https://aem-online.de/index.php?id=54