www.idem.uni-goettingen.de.de

29. Mai 2020, Wien (AT)

Fachtag Ethik " Brave New World?"

Bereits zum 5. Mal findet am 29. Mai 2020 der deutschsprachige Fachtag Ethik in Wien statt - dieses Mal unter dem Motto "Brave New World?"

Rund um die beiden wissenschaftlichen Leiter, OA Dr. Dietmar Weixler, MSc, Vorsitzender der AG Ethik der österreichischen Palliativgesellschaft und Prof. Dr. Dr. Ralf J. Jox, Institut des Humanités en Médecine, Universitätsklinikum Lausanne, hören Sie spannende Vorträge von Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu folgenden drei Themenkreisen:
1) Palliative Psychiatrie Dr. Florian Riese (Zürich): Wozu brauchen wir palliative Psychiatrie? Dr. Thomas Wochele (Wien): Was ist anders in der Palliativpsychiatrie? Dr. Michael Halmich (Wien): Rechtsrahmen der palliativen Psychiatrie
2) Künstliche Intelligenz in der Medizin Dr. Philipp Kellmeyer (Freiburg): Möglichkeiten und Grenzen der Anwendung von KI Prof. Reinhard Klaushofer (Salzburg): KI und Menschenrechte Prof. Nikola Biller-Andorno (Zürich): Ethische Kriterien für den Umgang mit KI in der Medizin
3) Teure Medikamente Prof. Wolf-Dieter Ludwig (Berlin): Neue Medikamente zu schwindelerregenden Preisen Dr. Ernest Pichlbauer (Wien): Droht unser Gesundheitssystem unfinanzierbar zu werden? Prof. Rouven Porz (Bern): Wie kann klinische Organisationsethik einen gerechten Umgang mit teuren Medikamenten fördern?

Weitere Infos: www.fachtag-ethik.at  bzw. www.conventiongroup.at  Begrenzte Teilnehmerzahl: bitte melden Sie sich online an. Die Veranstaltung findet im Haus der Ingenieure, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien statt.

Rückfragen bitte an: Caroline Mehler caroline.mehler(at)conventiongroup.at 


gedruckt am  29.05.2020