IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

28. Juni 2019, Bern (CH)

Autonomie in der Medizin: Mehrjährigen Veranstaltungszyklus der SAMW

Autonomie in der Medizin: News zum mehrjährigen Veranstaltungszyklus

Was hat Glück mit Medizin zu tun? Und was mit Selbstbestimmung in der Medizin?

In einem mehrjährigen Veranstaltungszyklus beleuchtet die SAMW das ethische Konzept der Autonomie.

Am 28. Juni 2019 findet die Abschlussveranstaltung zum Thema "Autonomie und Glück" statt.

"Autonomie und Glück" - unter diesem Titel laden die Zentrale Ethikkommission (ZEK) der SAMW und die Nationale Ethikkommission im Bereich der Humanmedizin (NEK) zur Abschlussveranstaltung dieses Zyklus ein.

Kann Selbstbestimmung in der Medizin zu mehr Glück beitragen? Wenn Glück und Gesundheit verknüpft sind, darf die Medizin - etwa durch "nudging" - zu mehr Glück "erziehen"? Was der oder die Einzelne als Glück empfindet, ist individuell verschieden und sollte sich in selbstbestimmten Entscheiden spiegeln, gerade auch in der Medizin. Der medizinethische Diskurs hat bislang wenig reflektiert, ob und wie die Medizin zum Glück beiträgt. Wir nehmen das Thema auf, diskutieren Sie mit: am 28. Juni 2019 in Bern.

Anmeldungen und weitere Informationen auf samw.ch/autonomie-tagung