IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

26. September 2018, Bremen

Autonomie am Lebensende - auch über den Tod hinaus! Würdevolle Begleitung von Verstorbenen aus der Sicht eines Bestatters

26.09.2018, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Brunnenstr. 15/16, 28203 Bremen

Der Umgang mit Verstorbenen im Krankenhaus ist sehr heterogen. Es gibt zwar Standards und ein übliches Vorgehen doch dies schließt in vielen Fällen weder individuelle Wünsche noch das Wissen um das, was in der Begleitung möglich ist, mit ein. Dies empfinden viele Angehörige, Pflegende und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als Belastung.

Der trauerraum Bremen als Partner im Netzwerk "Bremer Ethikberatung" bietet einen individuellen Ansatz in der Begleitung Verstorbener. Dies sorgt im Klinikalltag immer wieder für Diskussionen zum Beispiel bezüglich der Frage, ob es möglich ist, den verstorbenen Menschen direkt von der Station abzuholen.

Unsere Veranstaltung lädt ein, genau diese und ähnliche Fragen zu diskutieren und möchte einen Anstoß geben die Autonomie am Lebensende auch über den Tod hinaus zu wahren .

Referent: Heiner Schomburg, Bestatter, http://www.trauerraum-bremen.de/ 

https://www.gesundheitnord.de/medizin-pflege/fort-und-weiterbildung-veranstaltungsuebersicht/detailansicht-einer-veranstaltung/veranstaltung/autonomie-am-lebensende-auch-ueber-den-tod-hinaus.html