IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

14. Oktober 2017, Essen

Symposium "Worauf wir stolz sind...Lebensbilanz und Würde"

14.10.2017, dem Welthospiztag, findet im Lehr- und Lernzentrum der Universitätsklinik Essen das Symposium: Worauf wir stolz sind... Lebensbilanz und Würde statt.

Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Hospiz- und PalliativVerbandes NRW e.V. und das 10-jährige Jubiläum der Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen.

Programm und Anmeldung finden Sie unter: http://www.hospiz-nrw.de/ 

Im Rahmen des Symposiums startet das Kulturprojekt unter der Schirmherrschaft des HPV NRW und des DHPV: Worauf ich stolz bin... Ich gebe meinen Löffel ab.

Das Projekt wird ab 14.10.2017 allen interessierten Menschen die Möglichkeit geben, persönlich besonders wichtige Erlebnisse aus ihrem Leben und Botschaften, die erinnert werden sollen im Internet zu veröffentlichen.

Bilanz ziehen am Lebensende, aber auch einmal Zwischenbilanz, wenn man gar nicht krank ist, sich selbst und die eigene Lebensleistung zu würdigen und nicht immer nur auf das zu Blicken, was noch fehlt oder misslungen ist dazu soll das durch die Würdetherapie von Harvey Max Chochinov inspirierte Projekt motivieren.

Wir laden Sie ein, am Symposium teilzunehmen und ab 14.10.2017 auch gerne beim Projekt mitzumachen. E-Mail: hospizarbeit(at)uk-essen.de  Internet: www.uk-essen.de