IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

14. März 2018 und 26. September 2018, Düsseldorf

Veranstaltungsreihe des Klinischen Ethikkomitees am UKD "Klinische Ethik im Fokus- Ethische Fragestellungen im Gesundheitswesen" - Die medizinische Indikation- medizinethische und juristische Aspekte - Beendigung von Ernährung und Flüssigkeitszufuhr am Lebensende, ein Problem?

Ethische Fragen stehen im Behandlungsprozess nicht führend im Mittelpunkt, aber allen Beteiligten ist bewusst, dass diese nicht zu vernachlässigen sind. Der medizinische Fortschritt ist nicht mehr aufzuhalten, deshalb gibt es immer bessere und vielfältigere Behandlungsmöglichkeiten - insbesondere in einem Universitätsklinikum, die in Folge ethische Fragestellungen aufwerfen. Denn nicht alles was möglich ist, ist im individuellen Fall auch sinnvoll. Parallel wachsen in unserer Gesellschaft das Bewusstsein für das Recht auf Selbstbestimmung und der Wunsch nach Mitbestimmung im Behandlungsprozess.

Diese Veranstaltungsreihe des Klinischen Ethikkomitees am UKD nimmt aktuelle ethische Fragestellungen in den Fokus und bietet Interessierten ein Forum für einen offenen Austausch.

14.03.2018 Die medizinische Indikation- medizinethische und juristische Aspekte, 19:00 Uhr in der OASE Dr. A. Oommen-Halbach, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik in der Medizin, HHU M. Jäschke, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessordnung, HHU

26.09.2018 Beendigung von Ernährung und Flüssigkeitszufuhr am Lebensende, ein Problem? 19:00 Uhr in der OASE Dr. C. Löns, Palliativmediziner, Düsseldorf Dr. A. Winter, Palliativmediziner, Düsseldorf

Vorträge mit anschließender Diskussion Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt sein. Die Zertifizierung ist bei der Ärztekammer beantragt

Kontakt Klinisches Ethikkomitee Koordinatorin Birgit Hendrichs Telefon 0211 81-17798 kek(at)med.uni-duesseldorf.de