IDEM - Informations- und Dokumentationsstelle Ethik in der Medizin
| DetailansichtDetailansicht |
IDEM > Aktuell >

01. Februar 2018

Call for Papers: Jahrbuch Ethik in der Klinik/Yearbook Ethics in Clinics 2018 Schwerpunkt des JEK 2018 ist das Thema "Entschleunigung als Therapie?"

Zur Publikation einge­reicht werden können alle innovativen Beiträge, die sich mit moralischen Fragen der klinischen Ver­sor­­gungs­praxis im Spannungsfeld von Arbeitsverdichtung, Effizienz und Zeitmangel auf der einen Seite und Entschleunigung sowie Achtsamkeit in einer menschenwürdigen Behand­lungssituation auf der anderen Seite beschäftigen.

Zeit für gute Entscheidungen und gute Versorgung! Besonders erwünscht sind Manuskripte zu folgenden Fragen: · Zeiterleben, Beschleunigung und Entschleunigung in der Klinik als soziologische, psychologische, philosophische und/oder ethische Phänomene · Wie nehmen Betroffene - Patient*innen, An- und Zugehörige, Ärzt*innen, Pflegende, Seelsorger*innen, Psychotherapeut*innen - Zeitdruck in der Klinik wahr? · Welche Herausforderungen gibt es für die Organisationsethik, um eine sinnvolle Entschleunigung im klinischen Handeln für das Personal zu ermöglichen? · Welche Rolle spielen moderne Datenverarbeitungsprozesse ("Big Data") bei der Beschleunigung von klinischem Handeln? Welche Potenziale zur Entschleunigung besitzen sie? · Welche Rolle spielt das Patientenwohl bei der spannungsvollen Aushandlung von Effizienzansprüchen im Kontrast zu berechtigten Bedürfnissen von Patienten? · Lassen sich Menschenwürde und Zeitdruck miteinander vereinbaren oder führt zunehmende Beschleunigung in Kliniken zu Gewissensnot Behandelnder und Pflegender? · Unter welchen Voraussetzungen lassen sich Achtsamkeit und Fürsorge ("care") im modernen Klinikalltag sinnvoll verwirklichen und - als "slow care" - umsetzen? · Wie wird die ärztliche und pflegerische Wahrnehmung der kranken Person durch Zeitmangel und Beschleunigung beeinflusst, wie ist das zu bewerten? · Welche Rolle könnte ein "Prinzip Geduld" in Kliniken spielen? Spezielles (Fallstudien-)Forum zu ethischen Fragen in der Klinischen Ethik: · Entschleunigung in der Ethikberatung - Hauptfunktion oder Nebeneffekt?

Berichte von Ethikkomitees zu klinischen Zeit-Konflikten und Zeit als Entscheidungsfaktor · Vergleichende Forschung zu Ethik und Recht in Ethikkomitees: Inter-KEK-Fallstudien

Es wird Interessenten, die ein Manuskript einreichen möchten, empfohlen, sich bei Fragen vor der Einreichung mit den Herausgebern des "Jahrbuch Ethik in der Klinik" in Verbindung zu setzen.

Weitere Informationen: www.ethikkomitee.med.uni-erlangen.de/jahrbuch-ethik-in-der-klinik/ 

Das Jahrbuch Ethik in der Klinik veröffentlicht Originalbeiträge, Essays, Fallstudien, Diskussionsbei­träge, Rezensionen und Quellentexte.

Alle Texte werden begutachtet, Originalbeiträge einem Peer Review-Verfahren unterzogen.

Bitte senden Sie Ihre Dateien an: Professur für Ethik in der Medizin (Prof. Frewer)

Redaktion Jahrbuch Ethik in der Klinik (JEK) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Glückstraße 10, 91054 Erlangen

Email: kerstin.wagner(at)fau.de

Manuskripte können in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

Die Texte sollen bis zum 1. Februar 2018 eingereicht werden.